Tanzkurse & mehr in Essen

Unsere Philosophie in der Tanzschule im Hof ist, dass jeder Mensch eine individuelle Tänzerpersönlichkeit in sich hat. Wir bieten ein abwechslungsreiches Kursangebot an, vom klassischen Ballett bis zu modernen Tanzstilen wie Hip-Hop und Jazz-Dance. Die fortlaufenden Tanzkurse bieten sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen die Möglichkeit, sich ohne Leistungsdruck in der Vielfältigkeit des Tanzes auszuprobieren und zu entfalten. Unsere Kurse sind fortlaufend, der Einstieg ist jederzeit möglich. Nach einer Probestunde entscheiden Sie, ob Sie sich anmelden möchten.

Aktuelle Informationen

Modern Jazz

Hier fließen verschiedene Tanzrichtungen zusammen und bilden facettenreiche und ausdrucksstarke Choreographien. Bei einem Warm-Up werden Isolationen, Beweglichkeits- und Kräftigungsübungen trainiert. Dann geht es richtig los, mit "cross the Floor". Hier werden Kombinationen in den Stilrichtungen Lyrical, Street Dance, Funky und Hip-Hop getanzt .

Ballett

Durch eine präzise Körperschulung bildet das klassische Ballett die Basis vieler Tanzformen. Es wird nach einer angepassten Waganova-Methode unterrichtet, wobei auch Elemente aus anderen Stilbereichen integriert werden. Ab dem 12. Lebensjahr wird auf Spitzen trainiert. Doch nicht nur die Technik steht im Vordergrund, sondern der Tanz als persönliches Ausdrucksmittel.

Kindertanz/Ballett

In den Kindertanzklassen werden kleine Tänzer ab vier Jahren spielerisch an die Technik herangeführt. Im Vordergrund stehen die Entwicklung von Koordination, Körperhaltung und Musikalität durch rhythmische Übungen. In Improvisationsspielen können die Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Die Schulung der Kreativität und der Bewegungstechnik im Kindertanz öffnet Übergänge zu fortgeschrittenen Tanzrichtungen, wie klassischem Ballett oder Jazz Dance.

Hip-Hop

Ursprünglich auf der Straße entstanden, sind Hip-Hop und Street Dance seit den 80er Jahren als Tanzform etabliert. Ihre weite Verbreitung und Popularität verdanken sie den Musik-Videos, in denen Hip-Hop Choreografien eine wichtige Rolle spielen. Das Training von Koordination und Rhythmusgefühl ist zentraler Bestandteil des Unterrichts. Nach einem Warm-Up erarbeiten wir zu aktuellen Songs eine Choreographie aus den erlernten Bewegungsabläufen.

Break Dance

Break Dance ist eine ursprünglich auf der Straße getanzte Tanzform, die als Teil der Hip-Hop - Bewegung in den frühen 1970er Jahre entstanden ist. Die Breakdance-Kultur ist heute weltweit verbreitet und anerkannt und begreift sich als frei von Grenzen der Abstammung, des Geschlechts oder des Alters. Getanzt wird zu Pop, Funk oder Hip-Hop. Zu den Elementen des B-Boyings zählen im Wesentlichen: Top Rocking - das Tanzen im Stehen, Footworks - das Tanzen auf dem Boden, Freezes - das Verharren in einer möglichst eindrucksvollen Position, Power moves - das Rotieren auf einer Körperstelle oder entlang einer Körperachse.

Zumba: Tanzen Sie sich schlank und fit!

Zumba® ist ein mitreißendes Workout, das die Welt im Sturm erobert hat. Dieses unglaubliche, vom Tanz inspirierte, Kalorien verbrennende, Muskel formende Ganzkörper-Training fühlt sich nicht nach einem anstrengenden Workout an, weil es so viel Spaß macht! Seit der Einführung in 2001 ist Zumba eines der bedeutendsten und erfolgreichsten Tanz-Fitnessprogramme der Welt geworden.